Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Komplettkurs 2 Tage in Brunnen – Buchhaltung und Rechnungswesen

21. Oktober, 8:00 - 22. Oktober, 17:00

Kostenlos

Ein Komplettkurs zu den Grundlagen der Buchhaltung und dem Rechnungswesen wie Bilanz- und Erfolgsrechnung, aktiv und passiv, Aufwand und Ertrag, wie Verbuchung von einfachen Geschäftsfällen, Erstellung von Bilanz- und Erfolgsrechnung sowie Erstellung eines einfachen Abschlusses und Vertiefung zu komplexen Geschäftsfällen, Warenhandel, Bestandes- sowie Abschlussbuchungen (aktive und passive Rechnungsabgrenzungen) und Erstellung eines Abschlusses.

Buchhaltung zu erlernen ist bereits für den privaten Bereich sinnvoll. Schon hier zahlt es sich buchstäblich aus, die wirtschaftlichen Abläufe und Geldflüsse zu dokumentieren und nachverfolgen zu können. Dabei geht es nicht nur um Verschiebungen von materiellen Werten in Ihr resp. aus Ihrem Unternehmen, sondern genauso um Änderungen in Ihrem Unternehmen selbst. Ein bestimmter Geldbetrag kann sich in der Kasse für flüssige Mittel befinden oder aber als langfristige Reserve verbucht sein, was für ein Unternehmen einen wesentlichen Unterschied darstellt.

Die Buchhaltung dient also als Planungsgrundlage um etwa Investitionsentscheidungen fundiert treffen zu können. Sie hat weiter die Aufgabe, die Abläufe in einem Unternehmen zu dokumentieren, um allfällige externe Stellen mit den benötigten Informationen zu beliefern. Zu diesen gehören z.B. Anteilsinhaber und Gläubiger des Unternehmens ebenso wie die Steuerbehörden.

 

Grundsätze der Buchhaltung

Gerade weil die Einzelheiten für grössere Unternehmen schnell aufwendig werden können, sollten die elementarsten Grundsätze der Buchhaltung ausdrücklich festgehalten werden.

 

Vollständigkeit

Alle Geschäftsabläufe im Unternehmen müssen erfasst werden. Eine Buchhaltung ist dazu da, ein Gesamtbild zu erstellen.

Belegpflicht

Jede Buchung muss durch einen Beleg begründet sein. Hierfür ist auch ein von Ihnen erstellter Eigenbeleg ausreichend. Daraus ergibt sich eine Nachvollziehbarkeit und Beweisbarkeit der Buchhaltung.

Klarheit und Übersichtlichkeit

Das mag selbstverständlich erscheinen, sollte aber stets im Blick behalten werden.

Korrektheit

Nur richtige Buchungen dürfen vorgenommen werden.

Zeitgerechte Führung

Buchungen müssen rasch vorgenommen werden; die Buchhaltung sollte stets aktuell sein.

Aufbewahrung

Der Sinn einer Buchhaltung ist die Dokumentation wirtschaftlicher Abläufe. Diese müssen aus rechtlichen Gründen auch nach längerer Zeit noch nachvollziehbar sein.

 

 

Kursangebot

Inhalt: Ein Komplettkurs zu den Grundlagen der Buchhaltung und dem Rechnungswesen wie Bilanz- und Erfolgsrechnung, aktiv und passiv, Aufwand und Ertrag, wie Verbuchung von einfachen Geschäftsfällen, Erstellung von Bilanz- und Erfolgsrechnung sowie Erstellung eines einfachen Abschlusses und Vertiefung zu komplexen Geschäftsfällen, Warenhandel, Bestandes- sowie Abschlussbuchungen (aktive und passive Rechnungsabgrenzungen) und Erstellung eines Abschlusses.

Kosten: 1’750.00 CHF inkl. Verpflegung

Zeitlicher Aufwand: 2 Tage

Veranstaltungsort: Seehotel Waldstätterhof, Waldstätterquai 6, Brunnen, 6440

 

Dieser 2 Tages-Kurs wird ab 4 Personen durchgeführt.

 

Details

Beginn:
21. Oktober, 8:00
Ende:
22. Oktober, 17:00
Eintritt:
Kostenlos

Veranstaltungsort

Seehotel Waldstätterhof
Waldstätterquai 6
Brunnen, PLZ 6440

Komplettkurs 2 Tage in Brunnen

Ein Komplettkurs zu den Grundlagen der Buchhaltung und dem Rechnungswesen wie Bilanz- und Erfolgsrechnung, aktiv und passiv, Aufwand und Ertrag, wie Verbuchung von einfachen Geschäftsfällen, Erstellung von Bilanz- und Erfolgsrechnung sowie Erstellung eines einfachen Abschlusses und Vertiefung zu komplexen Geschäftsfällen, Warenhandel, Bestandes- sowie Abschlussbuchungen (aktive und passive Rechnungsabgrenzungen) und Erstellung eines Abschlusses.

0 Teilnehmer
Plural: 4 Tage bis RSVP
Ich reserviere